Über uns

Schon 1870 war eine "Kleinkinderbewahranstalt" eingerichtet worden, die von Ordensschwestern geleitet wurde. In der Kirchenchronik liest man: "Am 06.Oktober 1930 wurde die neue Kinderbewahr- und Nähschule bezogen". Seitdem wurde das Gebäude mehrmals umgebaut. 1992 wurde der Kindergarten um eine Tagesstättengruppe erweitert, so dass wir zur Zeit vier Gruppen haben. 75 Kindergartenkinder und 20 Tagesstättenkinder füllen seitdem unser Haus mit Leben. Im April 1996 haben wir in Zusammenarbeit mit dem damaligen Träger, Eltern, Gemeindemitgliedern und Förderern geschafft, unser Außengelände in einen "naturnahen Lebensraum" umzugestalten.